Aktivitäten

Natürlich steht bei uns die Feuerwehrtätigkeit im Mittelpunkt. Das heißt regelmäßige Proben und Ausbildungen um im Ernstfall für die Einsätze Vorbereitet zu sein. Dazu kommen Brandwachen und Verkehrsabsicherungen, wie am Sankt Martins-Umzug in Windenreute. Als Präventivmasnahme gehört auch eine Informierung und Sensibilisierung der Bevölkerung mit dazu.

So kommen regelmäßig Kindergarten- und Schulkinder zur Feuerwehr um sich die Ausrüstung, Geräte und vorallem Fahrzeuge anzuschauen. Es werden aber auch jedesmal viele Fragen gestellt und Tipps gegeben, worauf es im Ernstfall ankommt.

Neben diesen Tätigkeiten ist auch die Kameradschaft wichtig. Im Einsatz kommt es vorallem auch auf gute Zusammenarbeit und Vertrauen an.

Hierfür ist es wichtig sich knnenzulernen und Zeit miteinander zu verbringen. Gelegenheit dazu geben gemeinsame Ausflüge oder Festbesuche. Etwa alle zwei Jahre wird ein mehrtägiger Ausflug für alle Feuerwehrmitglieder mit Angehörigen angeboten. Ziele waren zum Beispiel Prag (2006), Zillertal (2008) und Berlin (2010).

Besonders hervorzuheben ist ein seit Anfang an gepflegter Austausch mit der Feuerwehr der Emmendinger Partnerstadt Six-Fours-les-Plag (Partnerstdadt seit 1978). Im wechsel finden alle zwei Jahre gegenseite Besuche statt. Durch den langjährigen Kontakt sind enge Freundschaften entstanden.

Um auf die Feuerwehr aufmerksam zu machen aber auch zur Finanzierung unter anderem der Ausflüge werden diverse Feste veranstaltet.

Bei der Feuerwehr Maleck-Windenreute sind dies derzeit das Scheibenschlagen und der Maihock auf der Hochburg. Das Waldfest wird nichtmehr veranstaltet.