Feuerwehrgeschichte Maleck-Windenreute

Willkommensschild am Gerätehaus in Windenreute
Willkommensschild über der Tür des Gerätehauses in Windenreute.

Im Frühjahr 2003 stand der Beschluss fest, die Abteilungen Maleck und Windenreute werden zu einer Abteilung, Maleck-Windenreute, zusammengeschlossen. Am 28.03.2003 wurde dieser Zusammenschluss mit dem Umzug der Abteilung Maleck in das Feuerwehrgerätehaus in der Bergstraß in Windenreute abgeschlossen. Das alte Gerätehaus der Abteilung Windenreute ist somit das neue Gerätehaus der Abteilung Maleck-Windenreute.

Das Fahrzeug aus Maleck wird in die neue Garage in Windenreute geparkt
Das Fahrzeug aus Maleck wird in die neue Garage in Windenreute geparkt.

Zum ersten Kommandanten der neuen Abteilung Maleck-Windenreute wird Karl Bührer gewählt. Bis dahin war dieser bereits Kommandant der Abteilung Maleck. Stellvertreter wird Martin Roser, der in der Abteilung Windenreute schon einige Jahre Stellvertreter war.

Das von der Abteilung Maleck übernommene Waldfest der Feuerwehr findet 2008 zum letzten mal statt.

Screenshot der ersten Version der Website.
Die Website der Abteilung Maleck-Windenreute am Anfang.

Die Website der Abteilung maleck-Windenreute geht am 27.03.2009 zum ersten mal online. Enstanden ist die Idee dazu auf dem Feuerwehrausflug ins Zillertal 2008.

Im September 2012 wird eine gemeinsame Alarmierung mit der Abteilung Kollmarsreute eingeführt. Dies wird durch die schwieriger werdende Personalsituation und die weiteren Anfahrtswege tagsüber für außerhalb arbeitende nötig.

Anfang 2014 erhält die Gesamtwehr Emmendingen neue Arbeitsuniformen.

Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Maleck-Windenreute seit 2003

  • Karl Bührer - 2003-2006Karl Bührer
    2003-2006
    Stellvertreter:
    Martin Roser

  • Uwe Mack - 2006-2009Uwe Mack
    2006-2009
    Stellvertreter:
    Jens Schillinger

  • Jens Schillinger - Seit 2009Jens Schillinger
    seit 2009
    Stellvertreter:
    Manuel Schillinger
    Michael Berg
    Lorenz Ketterer